Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

HK - La La Land (2016) - Manta Lab Exclusive #007 (Steelbook)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • HK - La La Land (2016) - Manta Lab Exclusive #007 (Steelbook)

    Veröffentlichung: 29.12.2017

    Editionen, Kauflinks, Limitierungen, Preise:

    Steelbook Artwork (WEA):




    Full Slip:




    Lenticular Full Slip:




    Special Box mit 1/4 Slip:




    One Click Set:



    Quelle: Manta Lab
    Zuletzt geändert von schneijo; 26.03.2019, 23:22. Grund: Ergänzungen

  • #2
    Infos (Steelbook):

    Finish: Hochglanz
    Prägung: Nein
    Innendruck (Farbe): Ja (farbig)
    Spine: Titel


    Bilder (Lenticular Full Slip):



    Spoiler ->



    Der Lenti-Effekt ist in Ordnung, aber auch wiederum nicht weltbewegend. Sie bewegen sich ein wenig hin und her, das wars.







    Die beiden Hauptprotagonisten sind geprägt, genau wie alles unterhalb des Horizonts; der Sternenhimmel hat das gleiche Sandpapier-Finish, das man zuvor bereits bei The Secret Life of Walter Mitty auf dem Full Slip gesehen hat. Sehr edel.



    Auf dem Mini-Lenti verschwinden/erscheinen die Schriftzüge "Manta Lab" und "Exclusive" je nach Blickwinkel.



    Ein perfekt durchgängiges Farbschema - so liebe ich das!





    Schade, dass die Credits auf die Rückseite des Steels mussten.







    Richtig schöne Discs - nur leider sind sie Region A locked.



    Klasse Farben und exzellenter Druck!



    Hochglanz + dunkle Farben = perfekte Grundlage für (sichtbare) Kratzer. So auch markant auf meinem Exemplar. :-(





    Wegen des Posters im Umschlag bekommt man das Steelbook kaum geschlossen, wenn man erst einmal den Umschlag geöffnet hat.



    Obwohl er eigentlich ein nur einfaches Design hat, fasziniert mich der Umschlag. Es liegt wahrscheinlich an der knallgelben Farbe, die einen perfekten Kontrastpunkt im sonst überwiegend lila gehaltenen Paket setzt.


    Ein wenig repititiv wirkt die oben vorgestellte Edition schon, wegen der fast immer gleichen Motive. Aber da die Umsetzung wirklich ausgesprochen gut gelungen ist, kann man (oder besser gesagt: ich) darüber hinwegsehen. Denn ansonsten verwöhnt diese Veröffentlichung das Auge mit ihren kräftigen Farben, dem kräftigen Druck und allgemein hoher Qualität. Das nicht 100% mängelfreie Steelbook ist zwar ärgerlich, aber wie oben bereits erwähnt ist die Kombination aus diesen Farben und Glanzlack-Finish eben riskant. Ein echter Minuspunkt dagegen ist die Regionensperre auf den Discs.

    Kommentar


    • #3
      Eine wirklich schöne Edition, danke für die tollen Bilder.
      Viele Grüße
      Matze



      CH 6 | CN 1 | CZ 1 | DE 285 | ES 3 | FR 7 | HK 16 | IT 24 | KR 27 | NL 1 | UK 73 | US 8 | Ʃ STEELBOOKS: 452

      Kommentar


      • #4
        Ich habe meine Special Box OVP noch abzugeben, falls jemad diese benötigt kann er sich melden.

        Kommentar


        • #5
          Peinlich, peinlich: ich habe am WE nochmal Bilder vom Lenti Slip gemacht, obwohl ich selbst bereits eine Fotostrecke hier eingestellt habe - oh weh, das lässt nichts Gutes "für später" erahnen. Die neuesten Bilder lade ich nun nicht noch einmal hoch. Allerdings zeige ich euch wohl etwas, das mir bei diesem Fotoshooting sehr negativ aufgefallen ist, nämlich einen von mir vollkommen unverschuldet zustandegekommenen Schaden am Steelbook.


          Und zwar hat die Falz des Booklets einen nicht entfernbaren Abdruck auf dem Steelbook hinterlassen:

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: dmg_1.jpg
Ansichten: 51
Größe: 214,4 KB
ID: 84125Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: dmg_2.jpg
Ansichten: 57
Größe: 221,8 KB
ID: 84123Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: dmg_3.jpg
Ansichten: 52
Größe: 233,5 KB
ID: 84126

          Ich habe versucht, diesem Streifen mit Waschbenzin beizukommen - keine Chance! Den hat es richtig in den Lack gepresst. Das gleiche Problem habe ich auch beim FNC Add Culture The Last Jedi Full Slip beobachtet.


          Außerdem musste ich mit großem Schrecken feststellen, wie empfindlich das Glanzlack-Finish offensichtlich ist:

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: dmg_4.jpg
Ansichten: 61
Größe: 101,4 KB
ID: 84124Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: dmg_5.jpg
Ansichten: 61
Größe: 82,0 KB
ID: 84121Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: dmg_6.jpg
Ansichten: 69
Größe: 94,4 KB
ID: 84122

          Zugegeben, die Kombination aus dunklen Farbtönen und Hochglanz-Finish ist immer problematisch und zeigt jeden noch so feinen Kratzer gnadenlos; zudem kam das Steelbook damals auch keineswegs 100% "mint" bei mir an. Aber was seitdem geschehen ist, obwohl die Edition praktisch nur im Regal stand, ist schon bemerkenswert. Am WE habe ich das Steelbook überhaupt erst zum dritten Mal aus dem Schuber genommen (erstmals nach Erhalt, zum zweiten Mal für obige Bilderstrecke, letztmals eben am WE). Ansonsten war sie sicher in Schutzhülle verpackt. Vielleicht habe ich das gute Stück ein oder zwei Mal umgeräumt, aber dafür natürlich nicht aus dem Schuber genommen.
          Während und nach Fotosessions behandele ich meine Editionen immer vorsichtig, wie ihr euch vielleicht anhand der Bilder denken könnt. Selbstverständlich achte ich auch darauf, dass auf dem Steelbook kein Schmutz liegt, bevor ich es wieder in den Schuber stecke. Aber einhunderprozentige Reinheit gibt es nicht - wahrscheinlich genügt bereits ein kleinster Partikel, um Kratzer zu verursachen. Oder es sind die innenliegenden Falzen des Schubers, die für die Abschürfungen wie sie oben zu sehen sind, verantwortlich zeichnen. Nichtsdestotrotz bin ich anhand dieses letzten Falles schon ein wenig schockiert darüber, wie anfällig dieser Klarlack offensichtlich ist. Und auch in diesem Fall muss ich sagen, dass die Kratzer in Realität noch viel "besser" aussehen (und v.a. zahlreicher sind), als die Bilder es zeigen.


          Habt ihr ähnliche Probleme bei euren LLL Steels feststellen können? Vor allem der Abdruck des Booklets stößt mir ziemlich sauer auf; gegen die Kratzer kann man so gut wie nichts machen, das ist höhere Gewalt. Und bevor jemand mit "OVP Sammeln" ankommt: nein, das ist keine Option.

          Joh

          Kommentar


          • #6
            Das ist natürlich sehr ärgerlich was du da schilderst. Ich habe gerade mal bei mir geschaut, auf den ersten Blick konnte ich zum Glück nichts feststellen. Auf welcher Seite des Schubers steckt denn bei dir das Booklet. Ich packe meine immer auf die rechte Seite (von der offenen Schuberseite aus betrachtet).

            Trotz all der negativen Punkte bin ich noch immer auf der Suche nach dem Full Slip!
            Viele Grüße
            Matze



            CH 6 | CN 1 | CZ 1 | DE 285 | ES 3 | FR 7 | HK 16 | IT 24 | KR 27 | NL 1 | UK 73 | US 8 | Ʃ STEELBOOKS: 452

            Kommentar


            • #7
              Ja, bei mir steckt es ebenfalls rechts, also "hinter" dem Steelbook. Würde aber keinen Unterschied machen, die Falz des Booklets ist auf beiden Seiten so stark ausgeprägt. Problematisch ist bei dieser VÖ, dass sich das Steelbook nur noch schwer schließen lässt, wenn man erst einmal die Boni aus dem Umschlag genommen hat. Das Poster lässt sich nach dem ersten Aufklappen nicht mehr genauso flach zusammenlegen, wie es ursprünglich gekommen ist und drückt dann gemeinsam mit dem Umschlag gegen die zwei Discs und damit von innen gegen das Steel. Dadurch kommt zusätzlicher Druck zustande. Bei der oben bereits erwähnten TLJ Edition gibt es dieses spezifische Problem nicht und trotzdem hat das Steel den gleichen Streifen abbekommen. Der Lack ist einfach viel zu empfindlich.

              Kommentar


              • #8
                Da kann man dann vermutlich wirklich nicht soviel machen, das Steelbook in Schutzfolie wird dann ja auch nicht mehr passen und dann läuft man eher noch Gefahr, irgendwas am Slip zu "zerstören". Manche schöne Dinge sind halt einfach zu empfindlich, da werden wir wohl mit leben müssen.
                Viele Grüße
                Matze



                CH 6 | CN 1 | CZ 1 | DE 285 | ES 3 | FR 7 | HK 16 | IT 24 | KR 27 | NL 1 | UK 73 | US 8 | Ʃ STEELBOOKS: 452

                Kommentar


                • #9
                  Ja, damit liegst Du wohl richtig. Das mit Schutzhülle (Protected) in den Schuber habe ich mir auch schon einmal überlegt, aber irgendwo ist auch mal eine Grenze erreicht. Passen würde es zwar schon, aber es sieht grausam aus, wenn dann im Schuber zusätzlich ein Polybag sitzt und über den Steelbook-Rücken diese unvermeidliche Verschweißungslinie verläuft.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von schneijo Beitrag anzeigen
                    Ja, damit liegst Du wohl richtig. Das mit Schutzhülle (Protected) in den Schuber habe ich mir auch schon einmal überlegt, aber irgendwo ist auch mal eine Grenze erreicht. Passen würde es zwar schon, aber es sieht grausam aus, wenn dann im Schuber zusätzlich ein Polybag sitzt und über den Steelbook-Rücken diese unvermeidliche Verschweißungslinie verläuft.
                    Und weil mir das mit den Schutzhüllen generell nicht gefällt, stehen meine Steels alle "nackt" im Regal und haben ein Glastür davor. Dadurch sind sie zwar nicht 100% geschützt, die Optik im Regal ist mir das aber wert.
                    Viele Grüße
                    Matze



                    CH 6 | CN 1 | CZ 1 | DE 285 | ES 3 | FR 7 | HK 16 | IT 24 | KR 27 | NL 1 | UK 73 | US 8 | Ʃ STEELBOOKS: 452

                    Kommentar


                    • Major_Claark
                      Major_Claark kommentierte
                      Kommentar bearbeiten
                      Gibt's davon bereits Bilder hier im Forum?

                    • CineMatze
                      CineMatze kommentierte
                      Kommentar bearbeiten
                      Ich mache in Kürze mal neue, da ich einiges umgeräumt habe...

                    • Major_Claark
                      Major_Claark kommentierte
                      Kommentar bearbeiten
                      okay, bin gespannt.

                  • #11
                    Über etwas verschlungene Pfade bin ich nun auch noch an den 1/4 Slip gekommen (Kurzfassung: vielen Dank an Major_Claark für das Geburtstagsgeschenk ;-)). Aus Gründen Vollständigkeit hier nun noch Bilder davon:

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 01.jpg Ansichten: 1 Größe: 330,8 KB ID: 114501

                    Spoiler ->

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 02.jpg Ansichten: 1 Größe: 308,5 KB ID: 114502

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 03.jpg Ansichten: 1 Größe: 332,4 KB ID: 114503

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 04.jpg Ansichten: 1 Größe: 184,7 KB ID: 114504

                    Mal eine etwas andere Prägung auf der 1/4 Slip-Vorderseite. Anhand der Kratzer (auf der Folie!) kann man gut erkennen, dass die Slips schon eine Weile im Manta-Lager verweilten.

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 05.jpg Ansichten: 1 Größe: 188,1 KB ID: 114505

                    Auch auf der Rückseite findet sich wieder eine schöne Prägung. Mantas 1/4 Slips haben mich bislang immer überzeugt. Genau das ist es, was ich erwarte: Größtmögliche Sichtbarkeit des Artworks auf der Steelbook-Vorderseite plus Veredelungen des Slips auf beiden Seiten.

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: geb.jpg Ansichten: 1 Größe: 273,0 KB ID: 114506

                    Nochmal ein spezieller Dank an Dich, mein Freund! Major_Claark

                    Nun fehlt mir nur noch der Shape of Water 1/4 Slip.

                    Kommentar


                    • Major_Claark
                      Major_Claark kommentierte
                      Kommentar bearbeiten
                      Dank deiner wie immer sehr gelungenen Bilder steh ich jetzt unter Zugzwang, betreffend Live-Bilder zu deinem Geschenk. :D Daumen drücken, dass bei mir daheim morgen die Sonne scheint.

                    • schneijo
                      schneijo kommentierte
                      Kommentar bearbeiten
                      Also der Wetterfrosch hat gestern gutes Wetter sogar bis nach Mittelhessen vorausgesagt. Eine gewisse Grundspannung ist also da! Major_Claark

                  • #12
                    Auch hier danke für die Bilder. Ich bin weiter auf der Suche nach dem FS, mal schauen, vielleicht klappt es ja irgendwann mal.
                    Viele Grüße
                    Matze



                    CH 6 | CN 1 | CZ 1 | DE 285 | ES 3 | FR 7 | HK 16 | IT 24 | KR 27 | NL 1 | UK 73 | US 8 | Ʃ STEELBOOKS: 452

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X