Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

The Ice Road (Liam Neeson)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • The Ice Road (Liam Neeson)

    Liam Neeson hat schon den nächsten Film abgedreht, dieses Mal begibt er sich als Trucker auf eine eisige Fahrt. Mit dabei ist auch Laurence Fishburne.


  • #2
    Von den Effekten her sieht er nicht so besonders aus. Aber die Thematik klingt spannend.

    Kommentar


    • #3
      Stimmt: die Effekte sind noch dringend verbesserungswürdig. So spanned wirkt es wohl deswegen, weil es sich wahrscheinlich um eine Art Remake von Lohn der Angst (1953) und dessen Remake Atemlos vor Angst (1977) handelt. . . . Kann ich übrigens beide sehr empfehlen. Suspense pur! . . . Könnte eigentlich mal schauen, ob`s die auf blau gibt.



      "Kommt Geister, die ihr lauscht auf Mordgedanken . . . und entweiht mich!" - MacBeth

      Kommentar


      • modleo
        modleo kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Vorallem gehört Atemlos vor Angst zu meinen All-Time Favoriten. Lohn der Angst sehe ich hin und wieder, aber das Remake von W. Friedkin liegt bei mir ganz klar vor dem Original.

        The Ice Road scheint solide Unterhaltung zu bieten, wird aber nicht an die Intensität der beiden anderen Filme dran kommen.

    • #4
      Billige CGI, aber Nesson geht irgendwie immer für zwischendurch!

      Kommentar


      • #5
        Ich hab den Film gesehen:

        Auch wenn der Film wie so ziemlich alle Neeson Filme das Rad nicht neu erfindet, kriegt man hier einen richtig spannenden Road Thriller geboten. Anfangs wirkt der Film noch wie ein Drama, aber sobald es in die Trucks auf den Himmelfahrtskommando geht, geht es ab und steigert die Spannung mehr und mehr, der Kampf gegen die Zeit, das Eis und natürlich Bösewichter ist klasse umgesetzt mit sehr guten, handgemachten Truckstunts und sehr guten Landschaftsaufnahmen. Gekämpft oder geballert wird so gut wie gar nicht. Die Action ist allgemein eher wohldosiert, aber durch die Atmosphäre und die Spannung, macht der Film tierisch viel Spaß und die knapp 2h Laufzeit vergehen wie im Fluge. Das Finale geht richtig gut ab und ich hab kaum gewagt zu atmen so spannend war das Ganze und Gänsehaut pur. Richtig klasse Film.

        Kommentar


        • movieguide
          movieguide kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Klingt besser als gedacht. Sind die Effekte besser als im Trailer? Sah mir eher CGI lastig aus.

        • Sawasdee1983
          Sawasdee1983 kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          movieguide das mit der CGI ist nur im Mittelteil auf nem See, sprich schneesturn und einbrechen von Eis , sowie die 2 Explosionen. Der rest ist handgemacht. Echte Landschaften. Echte Truckverfolgungsjagd. Bedenke diese Film ist kein Actionfilm und wurde in Kanada im Winter gedreht.

        • bifi
          bifi kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Echte Landschaften.... ;)
          Sollte eigentlich Mindestvoraussetzung sein.... ;)
      Lädt...
      X