Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Imperum Romanum (in Film & Fernsehen)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Imperum Romanum (in Film & Fernsehen)

    SPOR.jpg


    Ich mache ja keinen Hehl daraus ein großer Fan von Historienfilmen zu sein und darunter besonders sogenannte Sandalenfilme. Also Werke über die griechisch-römischen Reiche. MIttlerweile habe dort schon einiges auf Blau und habe natürlich für die Sammlung zu erweitern, denn in mir reift der Gedanke, einmal Alles chronologisch zu sehen, was definitiv spaßig werden könnte. Manche Serien befinden sich jedoch noch nicht in meinem Besitz, weil sie es noch nicht im Rahmen einer Gesamtbox gibt bzw. nicht abgeschlossen sind, und es auch etliche Klassiker noch nicht auf Blu Ray gibt.

    Hier setzen wir also erst einmal Alles in die richtige Reihenfolge, was sich hier in meiner Sammlung oder Watchlist befindet. Für Tipps und Empfehlungen bin ich immer offen und darf sehr gerne nachgetragen werden.

    735 vor Christus - The First King (alias Il Primo Re); über die Stadtgründung Roms

    735 vor Christus - Romulus; eine Sky-Serie von den gleichen Machern wie The First King, soll jedoch über die Gründung Roms hinausgehen.

    073 vor Christus - Spartacus; der Klassiker über den dritten Sklavenkrieg unter der Führung des ehemaligen Gladiators Spartacus

    073 vor Christus - Spartacus; eine wesentlich ausführlichere Serienversion von Starz, die ich nicht nur wegen des Umfangs besser finde.

    054 vor Christus - Rom; der Klassiker von HBO. Reicht in etwa bis 30 vor Christus. Wir warten auf die dritte Staffel!!!!!!!!!

    048 vor Christus - Cleopatra; der Klassiker mit Elizabeth Taylor und Richard Burton; reicht ebenso bis zum Selbstmord Kleopatras 30 vor Christus.

    045 vor Christus - Julius Cäsar; die Geschichte von Cäsar ist schon oft verfilmt worden. Heute nahezu unbekannt ist diese Verfilmung, wo allerdings Charlon Heston die Hauptrolle als Mark Anton spielt. Als Vorlage diente Shakespeares Version und konzentriert sich auf das letzte Jahr Cäsars

    041 vor Christus - Antonius und Cleopatra; und das ist auch wichtig, denn Heston produzierte, inszenierte und übernahm abermals die Hauptrolle als Mark Anton in einem offiziellen Sequel. Als Vorlage diente wieder Shakespeare.

    038 vor Christus - Domina; eine Sky-Serie über Livia Drusilla, der Frau von Augustus.

    009 nach Christus - Barbaren; eine Netflix-Serie über den Widerstand des Arminius. Inklusive der Varusschlacht.

    030 nach Christus - Ben Hur; ein weiterer sehr großer Klassiker mit Charlton Heston, aber mit deutlicher Überlänge. Die neue Version kenne ich bislang noch nicht.

    037 nach Christus - Caligula; Tinto Brass` episch explizite Verfilmung über den wahnsinnigen Imperator wirkt auch heute noch ziemlich derbe dank Hardcore-Sex und blutigsten Gewaltszenen

    043 nach Christus - Britannia; eine Serie über die Erobungs Britanniens. Sehr empfehlenswert!

    060 nach Christus - Der Pfad des Legionärs; augenscheinlich eine Plagiat von 1917 und mir bislang noch unbekannt.

    079 nach Christus - Pompeji; Paul WS Anderson versuchte mit der Tragödie des Vesuv-Ausbruchs etwas seriöser zu wirken. War natürlich gnadenlos zum Scheitern verurteilt, obwohl der Ausbruch korrekt dargestellt und phantastisch in Szene gesetzt worden ist

    110 nach Christus - Centurion; ein recht junger FIlm mit Michael Fassbender über das Verschwinden der 9. Legion. Simpel, aber blutig und spannend.

    140 nach Christus - Der Adler der letzten Legion; erschien nur ein Jahr später und kann man schon fast als indirekte Fortsetzung auffassen. Ist aber wesentlich authentischer

    180 nach Christus - Gladiator; immer noch ein starker Film den ich gerne schaue. Weiß eigentlich jemand, ob es in irgendeiner Edition auch die Langfassung als 4k gibt?

    475 nach Christus - Die letzte Legion; ein Film über den letzten Kaiser Romulus Augustus und wie er vor den Goten nach Britannien flieht, wo ihm die verlorene 9. Legion Rettung verspricht. Könnte man fast schon als Edeltrash bezeichnen, wenn er nicht so verdammt langweilig und teilweise dämlich wäre. Nur die Erklärung, woher das Schwert Excalibur kommt, macht wirklich Laune.
    "Kommt Geister, die ihr lauscht auf Mordgedanken . . . und entweiht mich!" - MacBeth
Lädt...
X