Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

The Next Mass Effect (2021)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • The Next Mass Effect (2021)



    Get a sneak peek at the next chapter of the Mass Effect universe. A veteran team at BioWare is in the early stages of what is on the horizon for the Mass Effect franchise, and we are excited to show you where we’ll be heading next!
    [c'mere]

  • #2
    Ich bin auch schon gespannt darauf und mich würde interessieren, wie die das Spiel mit Andromeda verbinden wollen. Letztendlich kommen ja etliche alte Hasen zu dem neuen Projekt wieder zurück, die schon bei der alten Trilogie gearbeitet haben. Hauptsache Story Story Story und kein verschissenes Service-Game.
    "Kommt Geister, die ihr lauscht auf Mordgedanken . . . und entweiht mich!" - MacBeth

    Kommentar


    • #3
      Ich frage mich, wie das Game an Teil 3 anknüpfen soll.
      Bei "Andromeda" hat man das gut angestellt.

      Fiend For Life Nach momentanen Gerüchten soll Andromeda zu den Akten gelegt werden. Bedauerlich, weil ich schon wissen wollte wer Jean Garson getötet hat, wer die Gewölbe in der Galaxis aufgestellt hat und was aus der Quarianer Arche geworden ist (meine Vermutung die Geth).

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Count Dooku Beitrag anzeigen
        Fiend For Life Nach momentanen Gerüchten soll Andromeda zu den Akten gelegt werden. Bedauerlich, weil ich schon wissen wollte wer Jean Garson getötet hat, wer die Gewölbe in der Galaxis aufgestellt hat und was aus der Quarianer Arche geworden ist (meine Vermutung die Geth).
        Also ich nehme mal an, dass . . .

        Spoiler ->
        . . . man in diesem Spiel versuchen wird die Portale wieder aufzubauen, um das schnelle Reisen zwischen den Systemen wieder zu ermöglichen. Egal für welches Ende man sich entscheidet, die Portale werden ja größtenteils unbrauchbar. Ich schätze, man wird die einzelnen Spezies wieder zusammenführen, um als Hauptmission die Citadel wieder aufzubauen. Oder eine ähnliche Raumstation. Mit welchem Charakter bleibt natürlich offen. Liara hat es da ja leicht, denn die Asari leben mindestens 1.000 Erdenjahre.

        Soweit ich mitbekommen habe, soll Andromeda weiterhin nicht ignoriert werden. EA ist sich wahrscheinlich unsicher, was sie mit Andromeda anstellen sollen. Zuerst floppte das Spiel übel, wurde aber nach und nach doch noch ein angenehmer Hit. Allerdings auch kein Wunder, wenn man sich manche Videos vom Launch anschaut, Die Graphik und das Gameplay wären vor 20 Jahren schon der Horror gewesen. Erst mit dicken Updates hat man das Spiel auf die aktuelle Generation aktualisiert und spielbar gemacht.

        Soweit der offizielle Stand, soll das neue Spiel eine Verbindung zwischen Andromeda und der Trilogie schaffen. Ignoriert werden soll der Titel auf keinen Fall, wie immer wieder betont wird. Ich schätze, die werden schauen, wie sich das neue Mass Effect so macht und dann entscheiden, ob sie nicht auch Andromeda direkt fortsetzen werden. Nachdem EA in den letzten Jahren extrem heftige, extrem viele und auch noch extrem berechtigte Shitstorms erlebten und in Folge dessen eine Menge Geld verloren haben, scheint sich so langsam die Firmenpolitik etwas zu ändern.
        "Kommt Geister, die ihr lauscht auf Mordgedanken . . . und entweiht mich!" - MacBeth

        Kommentar


        • #5
          Vor dem neuen Mass Effect gibt es erstmals 1 bis 3 in der Legendary Edition; jetzt mit Trailer! . . . SHEPARD . . . SHEPARD . . . SHEPARD!



          Alle drei Titel wurden angeblich in 4k remastered, wobei ich mir speziell beim ersten Teil nicht sicher bin; könnte nämlich ähnlich wie bei Mafia I ein Remake sein. Aber da gibt es noch keine genaueren Informationen. Jedenfalls wurden alle Spiele komplett überarbeitet und auch die Entscheidungen sollen wieder vom ersten bis zum letzten Spiel beibehalten werden. Mit enthalten sind auch alle 40 DLCs.

          Einen Termin gibt es noch nicht, aber dafür eine Ankündigung mit einem Steelbook und eine Cache-Edition mit einer 1:1 Replik des N7-Helms inklusive Lichteffekten für schlappe 149,- Dollar.^^ Ich denke, die würde ich mir auch glatt holen.
          "Kommt Geister, die ihr lauscht auf Mordgedanken . . . und entweiht mich!" - MacBeth

          Kommentar


          • #6
            Ich spiele zur Zeit die Reihe.
            Teil 1 ist ziemlich zäh. Die Hauptstory ist gut, aber der Rest ist ziemlich mau.
            Das Fahren mit dem Mako ist eine Katastrophe, da das Teil bei jedem Schlagloch einen Überschlag macht.
            Das Inventar ist total unübersichtlich und füllt sich sehr schnell mit allerlei unnützem Zeug.
            Dazu noch die öden Nebenmissionen in den immer gleich aussehenden Gebäuden.

            Teil 2 hat mir viel besser gefallen. Inventar und Fähigkeiten wurden entschlankt und das Schießen hat auch mehr Laune gemacht.

            Teil 3 macht an sich auch Spaß, aber die Enden fand ich alle schlimm. Aus diesem Grund spiele ich es nur mit dem Happy-End-Mod.

            Bin gespannt, ob das mit der Übernahme der Spielfigur wirklich so sauber funktioniert. Ich habe meine Figur von Teil 2 zu Teil 3 übernommen und sie nicht wirklich wiedererkannt.

            Kommentar


            • #7
              Sieht so aus, als ob die ganzen Mods nicht mit der Legendary Edition kompatibel sein werden.
              So die Aussage von Mgamerz, der bei vielen Mods beteiligt war.
              Quelle: https://www.me3tweaks.com/blog/moddi...r-perspective/

              Was Mods angeht, habe ich die Spiele mit Ausnahme vom Happy-Ending-Mod nie gemoddet.
              Erst jetzt habe ich damit angefangen wie z. B. die "A Lot Of Textures" und "A Lot of Videos", das größere HUD bei ME 3 oder die neueste Happy-Ending-Mod Version.
              Dazu habe ich einen coolen Mod gefunden, der den Citadel-DLC zu einem Epilog für Teil 3 umbaut.

              Kommentar


              • #8
                Ich schätze mal das liegt daran, dass man hier bei den Remastern auch inhaltlich zu viel hat verändern müssen. Die getroffenen Entscheidungen sollen ja in jeden nächsten Titel mitübernommen , stärkere Indiviualisierungen vorgenommen werden, eine zusätzliche Final-Entscheidung möglich sein und und man hat in der Regie einiges verändert, damit der hübsche Hintern von Miranda (Yvonne Strahovski) nicht mehr so im Fokus steht, weil sie das ja zu einem hirnlosen Sexobjekt degradiert hat.
                "Kommt Geister, die ihr lauscht auf Mordgedanken . . . und entweiht mich!" - MacBeth

                Kommentar


                • #9
                  Von der Legendary Edition hat jetzt der Pre-Load begonnen. Am Freitag um ca. 17 Uhr kann man das Game dann starten.
                  Bin mal gespannt wie sich Teil 1 dann spielt.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X