Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

UEFA Champions League

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Deniso
    antwortet
    Zitat von Brathering Beitrag anzeigen

    Also den (hoffentlich nicht eintretenden) CL-Sieg als Anlass zu nehmen, um abzutreten fänd ich persönlich ein bisschen albern. Aber gut, es gibt Leute die so ticken. Dass er generell nicht mehr ewig da sein wird, deutet sich ja schon an. Er war ja schon bei den Mancs im Gespräch, aber die haben sich dann ja doch lieber in der norwegischen Liga bedient. Was mich persönlich sehr erfreut hat, was Poch mit dem Gesindel hätte anstellen können, hat mich schon ein bisschen besorgt...

    Wobei man auch nicht vergessen darf, dass Tottenham schon eine sehr starke Mannschaft hat, die regelmäßig unterperformt. Dieses Jahr zum Beispiel. Wenn ich mir den Kader anschaue ist der, trotz Transfernullrunde, ganz bestimmt nicht >20 Punkte schlechter als der von Liverpool.

    Ich kann nur hoffen, dass Pochettino noch lange bei den Spurs bleiben wird :zwinker:
    Ist für mich persönlich nach Liverpool die spielfreudigste und sehenswerteste Mannschaft auf der Insel

    Ich schätze mal, dass es eher mit der Fitness zu tun hat, vor allem nach der langen WM und der kaum vorhandenen Pause für die Jungs.
    Immerhin hat Tottenham - soweit ich mich entsinne - die meisten Spieler im Kader, die fast bis zuletzt mit Ihren Nationen vertreten waren.
    Jordan Henderson wurde bei Liverpool die ersten Spieltage gar nicht von Klopp berücksichtigt, damit er sich bis 100% regenerieren kann, aber das geht bei Tottenham eben nicht, da a) der Kader das einfach nicht ermöglicht und b) zu viele wichtige Spieler hätten geschont werden müssen.
    Ich schätze nächstes Jahr werden die Spurs mit dem ein oder anderen Neuzugang wieder um die Meisterschaft spielen und das soll was heißen

    Einen Kommentar schreiben:


  • CineMatze
    antwortet
    Ich denke, es war in Summe aller 4 Spiele das beste Halbfinale der CL-Geschichte. Dass beide Duelle auf so unglaubliche Art und Weise enden hat es noch nicht gegeben. Für den neutralen Beobachter war es nach langer Zeit mal wieder ein Fußballfest bei dem der Sport und die Emotionen im Vordergrund standen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • FKNOESTREET
    antwortet
    was für 2 grandiose Fußball Abende Herrlich

    Einen Kommentar schreiben:


  • Brathering
    antwortet
    Zitat von Deniso Beitrag anzeigen
    Auf der Pressekonferenz wurde er gefragt, ob er bei einem Gewinn der CL die Spurs verlassen würde und er hat schnell und kurz mit "Ja" geantwortet und fügte gleich hinzu, dass auch wenn Sie verlieren werden, er womöglich den Verein verlassen wird.
    Mhhh das wäre ein harter Verlust für Tottenham
    Also den (hoffentlich nicht eintretenden) CL-Sieg als Anlass zu nehmen, um abzutreten fänd ich persönlich ein bisschen albern. Aber gut, es gibt Leute die so ticken. Dass er generell nicht mehr ewig da sein wird, deutet sich ja schon an. Er war ja schon bei den Mancs im Gespräch, aber die haben sich dann ja doch lieber in der norwegischen Liga bedient. Was mich persönlich sehr erfreut hat, was Poch mit dem Gesindel hätte anstellen können, hat mich schon ein bisschen besorgt...

    Wobei man auch nicht vergessen darf, dass Tottenham schon eine sehr starke Mannschaft hat, die regelmäßig unterperformt. Dieses Jahr zum Beispiel. Wenn ich mir den Kader anschaue ist der, trotz Transfernullrunde, ganz bestimmt nicht >20 Punkte schlechter als der von Liverpool.


    Einen Kommentar schreiben:


  • Deniso
    antwortet
    Zitat von Brathering Beitrag anzeigen
    Ich bin überrascht. Das ist so gar nicht Spurs-like so ein Spiel zu gewinnen. Hm. Gefällt mir gar nicht, nicht dass die noch übermütig werden...
    Ja, die Spurs sind gerade nicht für Ihre Sieger-Mentalität bekannt :zwinker:

    Pochettino hat der Final-Einzug emotional komplett mitgenommen und zeigt auch wie wichtig es Ihm persönlich ist, dass die Leistung seiner Mannschaft - nicht nur gestern, sondern über die letzten Jahre hinweg - endlich honoriert wird.
    Selbst beim Interview kurz nach dem Spiel war er am Ende den Tränen nahe. Er ist ein richtig toller Trainer und die Spurs dürfen sich dankbar schätzen Ihn zu haben - die Frage ist nur wie lange noch.
    Auf der Pressekonferenz wurde er gefragt, ob er bei einem Gewinn der CL die Spurs verlassen würde und er hat schnell und kurz mit "Ja" geantwortet und fügte gleich hinzu, dass auch wenn Sie verlieren werden, er womöglich den Verein verlassen wird.
    Mhhh das wäre ein harter Verlust für Tottenham

    Einen Kommentar schreiben:


  • Brathering
    antwortet
    Ich bin überrascht. Das ist so gar nicht Spurs-like so ein Spiel zu gewinnen. Hm. Gefällt mir gar nicht, nicht dass die noch übermütig werden...

    Einen Kommentar schreiben:


  • WendelZ
    kommentierte 's Antwort
    Das hoffe ich auch ;-)

  • Deniso
    antwortet
    Ein zweites wahnsinniges CL Rückspiel! Glückwunsch an die Spurs, die mit einer Kraftleistung den Einzug noch geschafft haben.
    Ajax hätte aber genau so den Final-Einzug verdient, nur schade, dass die Mannschaft keine Chance erhalten wird in der Konstellation es nächstes Jahr erneut zu versuchen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kaneda
    antwortet
    Das zweite Halbfinale war ja ebenfalls ein packendes Spiel!!
    Dann gibt es ja mit unter 2 reine englische Finals?
    Ich hoffe aber nicht..

    Einen Kommentar schreiben:


  • WendelZ
    antwortet
    Puh hoffentlich wird in diesem Thread nächste Saison über meine Eintracht geschrieben.

    Wenn das Finale Liverpool - Ajax lautet wüsste ich ehrlich gesagt nicht wem ich die Daumen drücke. Sympathisch sind beide Vereine und verdient hätten es auch beide. Naja vielleicht etwas mehr für Ajax weil sie viel weniger Mittel zur Verfügung haben. Hmm aber zweimal hintereinander ein Finale zu verlieren ist auch bitter, würde ich Liverpool auch nicht wünschen wollen. Schwierig....

    Einen Kommentar schreiben:


  • Deniso
    antwortet
    Zitat von Brathering Beitrag anzeigen

    Genau wie Emre Can. Ich meine, der hat kein Geld gebracht, aber wollte halt lieber in einer europäischen Spitzenmannschaft spielen. Ich hätte ihn gern behalten, würde ihn aber nicht gegen Fabinho zurücktauschen.
    Emre Can war bei Liverpool ein richtiger Charakterspieler
    Fabinho hat sich nach den Anfangszeit gut eingelebt und hat das Mittelfeld qualitativ aufgewertet.
    Schade, dass Keita sich verletzt hat - er hatte auch endlich Fuß gefasst und sich gesteigert :zwinker:

    Einen Kommentar schreiben:


  • AlexTaylor22
    antwortet
    Zitat von Brathering Beitrag anzeigen

    Genau wie Emre Can. Ich meine, der hat kein Geld gebracht, aber wollte halt lieber in einer europäischen Spitzenmannschaft spielen. Ich hätte ihn gern behalten, würde ihn aber nicht gegen Fabinho zurücktauschen.
    Can hätte ich auch lieber weiter in Liverpool gesehen.

    Oder eben beim BVB .

    Einen Kommentar schreiben:


  • AlexTaylor22
    kommentierte 's Antwort
    Auba hat knapp 65 Millionen eingebracht.

  • Brathering
    antwortet
    Zitat von Deniso Beitrag anzeigen
    Dennoch finde ich es schade um Ihn als Spieler - Mitläufer trifft es sehr gut :zwinker:
    Genau wie Emre Can. Ich meine, der hat kein Geld gebracht, aber wollte halt lieber in einer europäischen Spitzenmannschaft spielen. Ich hätte ihn gern behalten, würde ihn aber nicht gegen Fabinho zurücktauschen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Deniso
    antwortet
    Zitat von Brathering Beitrag anzeigen

    Wobei ich denke, als Barca ihn verpflichtet hat, war er schon höchstens noch der drittbeste Spieler bei Liverpool.



    Mir nicht. Er hätte in Liverpool zum Helden werden können, hat sich aber dafür entschieden, ein Mitläufer im Barca-Kader zu werden. Das kommt weder überraschend für mich, noch hat ihn jemand dazu gedrängt.



    Ich glaube nicht, dass das nur Geld ist. Für Brasilianer ist das was anderes. Zum einen ist das eines der Länder in denen La Liga wohl populärer ist, dann ist man sprachlich näher an zuhause und das Wetter ist besser, dazu dann noch quasi garantierter Titelgewinn ab und an.

    Ich bin froh, dass es kam wie es kam.
    Gebe ich dir voll und ganz recht und letztendlich wäre die heutige Liverpool-Mannschaft in der Form nicht gewesen, wenn er nicht gegangen wäre ... von dem her

    Dennoch finde ich es schade um Ihn als Spieler - Mitläufer trifft es sehr gut :zwinker:

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X