Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

MCU Timeline | Die korrekte Reihenfolge der Marvel Filme

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • MCU Timeline | Die korrekte Reihenfolge der Marvel Filme

    Die dritte Phase wurde mit "Spider-Man: Far From Home" offiziell abgeschlossen und spätestens seit den zwei letzten Avengers-Filmen, ist das Interesse am MCU imens gestiegen.
    Natürlich besteht für Neuankömmlige nachholbedarf, doch im Netz gibt es unzählige, unterschiedliche Vorgaben, in welcher Reihenfolge die Marvel Filme anzuschauen sind.

    Da ich kürzlich alle Filme erneut angeschaut habe, dachte ich mir jetzt eine Zeitlinie für's Forum zu erstellen.
    Nach mehrmaligen Anschauen ist diese Reihe - für mich persönlich - die beste Variante.
    Anbei die Liste:
    1. Captain America: The First Avenger (2011)
    2. Captain Marvel (2019)
    3. Iron Man (2008)
    4. Der unglaubliche Hulk (2008)
    5. Iron Man 2 (2010)
    6. Thor (2011)
    7. The Avengers (2012)
      --------------------------------------------------------------------------------
    8. Iron Man 3 (2013)
    9. Thor: The Dark Kingdom (2013)
    10. Guardians Of The Galaxy (2014)
    11. Guardians Of The Galaxy Vol. 2 (2017)
    12. Captain America: The Return Of The First Avenger (2014)
    13. Avengers: Age Of Ultron (2015)
    14. Ant-Man (2015)
      --------------------------------------------------------------------------------
    15. Captain America: Civil War (2016)
    16. Spider-Man: Homecoming (2017)
    17. Black Panther (2018)
    18. Doctor Strange (2016)
    19. Thor: Tag der Entscheidung (2017)
    20. Avengers: Infinity War (2018)
    21. Ant-Man And The Wasp (2018)
    22. Avengers: Endgame (2019)
    23. Spider-Man: Far From Home (2019)
    Viel Spaß beim Anschauen

  • #2
    ...Super Idee! Deniso


    "Mein Name ist Maximus Decimus Meridius, Kommandeur der Truppen des Nordens, Tribun der spanischen Legion, treuer Diener des wahren Imperators Marcus Aurelius, Vater eines ermordeten Sohnes, Ehemann einer ermordeten Frau und ich werde mich dafür rächen. In diesem Leben oder im nächsten..."

    Kommentar


    • Deniso
      Deniso kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Seht gerne

  • #3
    Man könnte hier vielleicht noch die Serie "Agent Carter" mit einbauen, die nach den Geschehnissen von "Captain America: The First Avenger (2011)" ansetzt. Spielt aber keine Rolle, in der gesamten Erzählung im MCU.

    Kommentar


    • #4
      Blu Magic Ray Die Serien habe ich damals raus gelassen, da diese kaum etwas gemein mit den Filmen haben und inhaltlich keine Relevanz spielen.

      Die kommenden Serien auf Disney+ werden dann direkter Teil der Phase 4 sein und sollten mit den Filmen aufgeführt werden

      Kommentar


      • #5
        Zitat von Blu Magic Ray Beitrag anzeigen
        Man könnte hier vielleicht noch die Serie "Agent Carter" mit einbauen, die nach den Geschehnissen von "Captain America: The First Avenger (2011)" ansetzt. Spielt aber keine Rolle, in der gesamten Erzählung im MCU.
        Agent Carter genauso wie Agents of Shield, Inhumans sowie die Netflix MCU wurden komplett aus der MCU gestrichen :zwinker:

        Kommentar


        • #6
          Zitat von Sawasdee1983 Beitrag anzeigen

          Agent Carter genauso wie Agents of Shield, Inhumans sowie die Netflix MCU wurden komplett aus der MCU gestrichen :zwinker:
          Naja "Inhumans" und "AoS" ist klar, alles was dort erzählt wird steht nicht im Einklang mit dem MCU, aber bei "Agent Carter" sehe ich dass anders..."man könnte" die Serie mit einbinden.

          Kommentar


          • #7
            Zitat von Blu Magic Ray Beitrag anzeigen

            Naja "Inhumans" und "AoS" ist klar, alles was dort erzählt wird steht nicht im Einklang mit dem MCU, aber bei "Agent Carter" sehe ich dass anders..."man könnte" die Serie mit einbinden.
            Ja du siehst es anders, aber Feige dummerweise nicht, der hat die kompletten Serien gestrichen weil er diese nicht mag :zwinker:

            Kommentar


            • #8
              Zitat von Sawasdee1983 Beitrag anzeigen

              Ja du siehst es anders, aber Feige dummerweise nicht, der hat die kompletten Serien gestrichen weil er diese nicht mag :zwinker:
              OK, dann machen wir das so, bei mir ist “Agent Carter” in der Timeline drin, da “Hayley Atwell” Peggy Carter, “Dominic Cooper” Howard Stark spielt und Steve Rodgers in Rückblenden gezeigt wird.


              Inhumans hätte man ganz bleiben lassen sollen! Und AoS ist dann auch irgendwann zu einem Endloskakao geworden. AoS hätte eigentlich eine schöne Agenten-Serie werden können, ohne den ganzen Inhumans Blödsinn.


              Aber jetzt ist ja Film & TV in einer Hand.

              Kommentar


              • #9
                Bei AoS gab es bis Season 2 ja auch noch verweise zu den Filmen. Season 1 hatte ja die große Storyline die mit Winter Soldier verbunden war inkl. Nick Fury war dabei. Ab Season 3 gab es keine Verweise mehr zu den Filmen und die Story naja arg Blödsinn. Weder Weltraum noch Zeitreisen sind sicher im Moment

                Kommentar


                • Blu Magic Ray
                  Blu Magic Ray kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Eigentlich habe ich AoS nach der dritten Staffel abgebrochen, die vierte habe ich mir qualvoll reingezogen und danach beschlossen, mir diesen Mist nicht weiter anzutun.

                • Sawasdee1983
                  Sawasdee1983 kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Blu Magic Ray ich gucke nur noch weiter um zu sagen ich hab bis zum Ende durchgehalten fand die Serie schon ab Season 2 müll und dachte das aufgrund mieser Quoten die Serie schon nach Season 3 abgesetzt würde, unglaublich dass eine Serie die fast niemand schaut dann nun 7 Staffeln kriegte

              • #10
                Zitat von Blu Magic Ray Beitrag anzeigen

                OK, dann machen wir das so, bei mir ist “Agent Carter” in der Timeline drin, da “Hayley Atwell” Peggy Carter, “Dominic Cooper” Howard Stark spielt und Steve Rodgers in Rückblenden gezeigt wird.


                Inhumans hätte man ganz bleiben lassen sollen! Und AoS ist dann auch irgendwann zu einem Endloskakao geworden. AoS hätte eigentlich eine schöne Agenten-Serie werden können, ohne den ganzen Inhumans Blödsinn.


                Aber jetzt ist ja Film & TV in einer Hand.
                Plus Jarvis wird vom gleichen Darsteller verkörpert, wie in Endgame :)
                STAR WARS
                Ep I: TPM - Ep II: AotC - TCW - Ep III: RotS - Solo - Rebels - RO - Ep IV: AnH - Ep V: TEsB -
                Ep VI: RotJ - TM - Resistance - Ep VII: TFA - Ep VIII: TLJ - Ep IX: TRoS

                Kommentar

                Lädt...
                X