Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mein zuletzt gesehener Film

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Am Sontag/Montag war ich im schönen Griechenland :

    gpp51015-300-tonight.jpg

    Der Kultfilm aller warmen Brüder...aber mir gefällt er auch, auch wenn ich wegen der ganzen Waschbrettbäuche echt nedisch bin...der Film fetzt-im wahrsten sinne des Wortes- und ist ein herrlich üerladenes comichaftes Schlachttfest in ungewohnter Optik, die aber perfet dazu passt. Ein Film, der einafch großartig unterhält. Ich liebe die Szene, als Leonidas über die ganzen Leichen der Perser wandelt-ein paar übreelbdne werden noch abgestochen-undd abei in aller seelenruhe seinen apfel isst-einfach wunderbar. Auch das gibt 7 von 10 gewaltigen Kampf-Nashörner.

    Und weiter geht 's...

    OIP.8CfB2gCE9SVlZVvNK85rAgHaLA.jpg

    Prequel,Midquel und Sequel in einem-was will man mehr ? Der nette Godkönig Xerxes hat nun deutlich mehr Screentime-ein Bild von einem Mann- iaber dabei ist e rnicht einmal annäherdn so böse, wie die tolle Powerfrau Artemisia..Eca Green als ausgekochtes, gnadenloses Miststück, das man, ungeachtet ihrers ohne Frage tollen Körpers ,lieber tot, als im eigenen Bett haben will- und so kommt es ja dann auch...- ist einfach zu gut. Da kann Sullivan Stapleton nicht ganz mithalten. Ich würde sagen, Rise of an Empire ist weder besser, noch schlechter als 300, und ich finde ihn als Sequel, Prequl und Midquel mehr als nur gelungen. So gebe ich auch diesem Werk 7 von 10 Schlachtschiffen.

    Sollte es da nicht einmal einen dritten, abschließenden, 3. Teil geben ? ich würde shcon gerne wissen,w as aus Xerxes wurde...
    Spoiler ->
    Ich achte nie auf das Äußere-für mich zählen nur die inneren Werte..... siehe Avatarbild

    Kommentar


    • FKNOESTREET
      FKNOESTREET kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Sex sells es ist doch immer das Gleiche

    • movieguide
      movieguide kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      der erste Teil ist klar besser, würde dem auch mehr Punkte geben. Teil 2 ist gut, kann da abe rnicht mithalten, immerhin Eva Green hat mich überzeugt :-)

    • modleo
      modleo kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Letztens erst wieder Casino Royal mit Eva Green gesehen und dachte gleich daran den 300 Film mit ihr sehen zu müssen. Wird auch nach geholt. Sex sells...

  • Review zu Die Mitchells gegen die Maschine auf der Hauptseite. Herrlicher Animationspaß
    Seit kurzem kann man den Film „Die Mitchells gegen die Maschinen“ auf Netflix ansehen und wir haben für alle Interessierten das Review dazu:

    Kommentar


    • Alex Gabler
      Alex Gabler kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Mir hat der auch sehr gut gefallen. :)

  • Letzte Woche im Player :

    Rd6ab275a64e9a9abf7eb7477f1632018.jpg

    Spannende Mischung aus Gruselfilm und Gerichtsdrama- deutlich effektvoller, unheimlicher, spannender und schockreicher als die Conjuring-Filme. Auch die Besetzung hat mir sehr gut gefallen, allen voran Laura Linney.

    Das das ganze angeblich auf eienr"wahren Begebenheit"beruht, ist natürlich Blödsinn-aber solange es Menschen gibt, die an Götter glauben, wird es immer solche Behauptungen geben. Stimmt's, lieber Gott ? Offenbare dich mir, und ick globe an dir...

    Bis dahin ist mir der ganze Kram, deine spirtuelle Welt sehr recht, um mich in Filmen wie diesen-und natürlich Quo Vais-unterhalten zu lassen. Das ist der Stoff, aus dem die Götter sind...Latürnich ! Ich gebe der guten Emily 7 von 10 Exorzismus-Ratgebern- jetzt in der 300. Auflage.

    Wo bleibt teil 2 ? Der könnte zeiegn, wie dieser Killer Van Hopper erneut vor Greicht kommt, und wieder von Erin Bruner verteidigt wird...und dabei greifen unheimliche Mächte in den Prozeßverlauf ein-denn Van Hopper wird von Dämonen berherrscht-und erneut, wird ein Exozismus durchgefüht, der gründlich daneben geht...Van Hopper kommt auf den Stuhl, und dadurch kommen die Dämonen frei...KREISCH !



    Spoiler ->
    Ich achte nie auf das Äußere-für mich zählen nur die inneren Werte..... siehe Avatarbild

    Kommentar


    • James Bond jagt Dr. No

      Netter Einstieg in die Bond-Reihe, aber im Vergleich zu den späteren Filmen fühlt sich dieser Film immer noch "seltsam" an.

      Liebesgrüße aus Moskau

      Meiner Meinung nach der beste Bond-Film mit Sean Connery.
      Die Story, Action, Locations und Tempo sind perfekt.

      Goldfinger

      Den Film habe ich diesmal nach der Hälfte beendet.

      Kommentar


      • Count Dooku
        Count Dooku kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Ray Beim letzten Schauen konnte ich für den Film nicht die gleiche Begeisterung wie früher aufbringen.
        Es sind zwar alle berühmten Bond-Elemente vorhanden, aber diesmal hat es nicht klick bei mir gemacht. Allerdings hatte ich gestern noch Nachwirkungen von der Impfung zu spüren.
        Auf "Feuerball" und "Man lebt nur zweimal" verzichte ich aber lieder erstmal. Die fand ich schon früher eher mau.

        Chestburster Nuckelspinne? Bist du Berliner?

      • Chestburster
        Chestburster kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Count Dooku Nöö- aber Nuckelpinne wird in den Comics auch Donald's Auto genannt-ich wusste gar nicht, das der Begriff eigentlich einen Berliner Ursprung hat...

      • Count Dooku
        Count Dooku kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Chestburster Ich habe den Namen erst vor kurzem in dem neuen Asterix in berliner Mundart gehört:
        Nuckelpinne = lahme Karre / Auto.

    • Total Recall (Original) - 4K - 8,5/10
      Trotz der mittlerweile teils angestaubten Effekte, macht die Mars Mission immer noch Fun. Flott inszeniert, mit ordentlicher Action und einer für Actionfilme, sehr gelungenen Story.

      Rambo - Last Blood - 4K - 8,5/10
      Er wird nicht müde oder alt, um den Kriegsveteran ins Gefecht ziehen zu lassen. Und das gelingt Sylvester durchaus imposant und kurzweilig, ein Film mit vielen coolen Momenten, blutiger Action und einer, wenn auch simplen, durchaus spannenden Story.




      Gruß Harry

      Kommentar


      • Kaneda
        Kaneda kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Chestburster. Kommando zurück, in der 4K Version liegt eine Blu-Ray bei!!! Keine Ahnung ob die ebenfalls überarbeitet wurde oder es die alte Auflage ist. Habe nicht reingeschaut, werde es mal checken..

      • Alex Gabler
        Alex Gabler kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Chestburster
        @Kaneda
        Der 4K UHD liegt die neue, 4K Remarstered;) Blu Ray bei, die neben mehr Schärfe auch stärkere Farben einsetzt- was nicht jedem gefallen könnte. Die 4K UHD hat hier das ausgewogenste und harmonischste, aber auch frischeste Bild zu bieten. Rein am Papier ist die neue BR der alten BR aber überlegen.

      • Kaneda
        Kaneda kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Alex Gabler. Danke fürs einspringen..

    • The Fan - 7/10

      THE FAN von Tony Scott aus der Mitte der 90er ist ein eher ruhiger (Psycho)Thriller, der mit verhältnismäßig wenig Action daherkommt. Wesley Snipes spielt die Hauptrolle eines Baseballspielers, der von einem psychisch kranken Fan verfolgt wird... den entsprechenden Gegenpart nimmt Robert D. Niro ein, der die Rolle wirklich gut ausfüllt. Snipes kann hier zwar wenig von seinen Können als Actionheld zeigen, macht aber trotzdem eine gute Figur. Visuell ist der Film ein typischer Scott: schöne Bilder, viel Farbe und ein dominierender Soundtrack. Dadurch unterhält der Film zwar auch von seiner ästhetischen Seite, inhaltlich hinkt er aber etwas hinter her und hätte durchaus noch mehr Intensität erzeugen können. So kratzt man eigentlich nur an der Oberfläche, wieso und wann Gil Renard hier vom Fan zum kranken Psychopathen wird. Immerhin dreht der Film gegen Ende nochmal auf, wenn es Showdown kommt. Der gute Cast und die visuelle Inszenierung machen den Film durchaus sehenswert, aber er gehört jetzt auch nicht zu den Glanzlichtern des Genres.

      Kommentar


      • Sonny
        Sonny kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Fehlt mir noch für meine Tony-Scott-Sammlung!

        Kommt mal für kleines Geld dazu...

        Habe den laaaange nicht mehr gesehen, 7 Punkte stimmen zuversichtlich!

      • Kaneda
        Kaneda kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Bei mir bekommt er 8/10, immer wieder gern gesehen. Zudem, ein toller Score. Über DeNiro braucht man nichts weiter sagen..

    • Review zur Referenz Doppel BD zu Zack Snyders Justice League auf der Hauptseite. Der Film wurde übrigens auf 2 Disks aufgeteilt

      Am 27. Mai 2021 kommt der Film „Zack Snyders Justice League“ auf Blu-ray, 4K UHD und auf DVD in den Handel und wir haben das Review dazu:

      Kommentar


      • Hunted - Waldsterben - 7/10
        Ein Rachethriller, mit individueller Note.
        Zu Beginn wie man es gewohnt ist, ab der zweiten Hälfte, wird es künstlerischer inszeniert. Aber keine Sorge, dem Thema gemäß, wird es blutig.

        Mehr dazu hier:
        https://www.filme.de/filme/reviews/b...es-20-05-2021/




        Gruß Harry

        Kommentar


        • Mond über Parador (DVD)

          Die 1988 entstandene Komödie hatte ich sicher 25 Jahre nicht mehr gesehen, umso mehr erfreute ich mich, dass der Film immer noch lustig ist.
          Vom Aufbau her erinnert er stark an „King Ralph“, nur dass er eben in Mittelamerika inklusive Diktatur spielt.
          Richard Dreyfuss, ein (im Film) Zweitklassiger Schauspieler spielt als Diktator die Rolle seines Lebens, mit allem was so dazu gehört.
          Der Cast kann sich auch sehen lassen, denn neben Dreyfuss spielt auch der leider viel zu früh verstorbene Raúl Julia („Gomez Addams“) und in einem Gastauftritt Sammy Davis Jr.
          Da den Film die wenigstens kennen werden, wovon ich mal ausgehe, anbei der dt. Trailer.
          Schade dass er auch hier mal wieder keine dt. Blu Ray Auswertung gibt.

          7 von 10 falsche Bärte, die auch mal etwas schief hängen können
           

          Kommentar


          • Alex Gabler
            Alex Gabler kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Sonny @Kaneda
            Sorry, dachte es nur, da ich noch nie jemanden getroffen habe, der den Film kennt. Dann bin ich ja beruhigt. :)

          • modleo
            modleo kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Schön an diesen Film erinnert worden zu sein. Damals als Richard Dreyfuss einige Erfolge zu verzeichnen hatte, habe ich in gerne geschaut. Für mich immer noch "Stakeout - Die Nacht hat viele Augen" ein absolutes Muss.

            Schade das es kein aktuelles Medium diese Filme einem zur Verfügung stellen. Werde mir Mond über Parador auf die Wunschliste setzen. Dann muss wohl doch eine DVD her.

            Danke für die Erinnerung.

            Alex Gabler

          • Alex Gabler
            Alex Gabler kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            modleo danke dir! Und gern geschehen. :)

        • Review zu Der Boandlkramer und die ewige Liebe auf der Hauptseite. Stellenweise recht alberner Film:
          Seit kurzem kann man „Der Boandlkramer und die ewige Liebe“ auf Amazon Prime ansehen und wir haben für alle Interessierten das Review

          Kommentar


          • Alex Gabler
            Alex Gabler kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Hui, 5 von 10 is aber schon a bisserl streng. Hab ihm 6 gegeben, da zumindest für Fans doch recht unterhaltsam. Aber geschrieben hast gut bzw. deckte sich mit meinem Eindruck. :)

        • Vorgestern ging's mal wieder nach Thra...

          "I hate your whimper ! "

          R624227b5a607d39b0a24c50a54ac4b8d.jpg

          Ach, er ist doch immer wieder schön...egal, wie ich oft ich ihn schon gesehen habe, ich kann mich an dieser Welt einfach nicht sattsehen-und das alles ganz ohne CGI...die ganze Aussttaung, diese wunderbaren Sets, Wesen, Tiere,Kreature n- "-Ahh, roasted Nebri...my favorite..."und azud eis eherrlich schrägen und gemeinen Skekse...Schade, das es die Beerdigungszene des Imperators nicht in den Film geschafft hat-die ist sie wunderbar düster...

          The Dark Crystal wird nächstes Jahr auch schon 40 Jahre alt. Vileleicht gibt Netflix mal die Serie für die BD-VÖ frei-wäre ja mal was, wenn die schon keine 2.Staffel machen. Der Film bekommt von mir auf alle Fälle 10 von 10 Schalen Krabbeltiere-Crawlies...aber sie msüsen noch leben, sonst schmecken sie nicht

          Mich wundert nur, das in der amerikanischen O-Fassung sogar der ganz nackige Jen drin ist...das gibt''s doch gar nicht...
          Spoiler ->
          Ich achte nie auf das Äußere-für mich zählen nur die inneren Werte..... siehe Avatarbild

          Kommentar


          • Sonny
            Sonny kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Tolle Wahl!

            Grandioser Film!

            Die Serie ist ebenfalls hervorragend...


            Mir ist gerade aufgefallen, daß ich den Film zum letzten Mal am 03.05.2020 geguckt habe - guckst Du hier: https://forum.filme.de/node/1232?p=223938#post223938

            Am 20.05.2020 dann habe ich die 4K zur Sammlung genommen und da ich die Sichtung dazu hier noch nicht gepostet habe, habe ich den in 4K offensichtlich noch gar nicht geguckt !?!?!? *Kreisch* Das muß ich ja wohl dann mal schleunigst nachholen...
            Zuletzt geändert von Sonny; 21.05.2021, 18:21.

          • Chestburster
            Chestburster kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Über ein Jahr nicht geguckt : Das würde ich nicht schaffen-ich schau den Film betsimmt 3 x im Jahr...

            Die Serie bleibt mir verwehr-leider nicht zu änderm.

        • Django Unchained - 9/10
          Weiter gehts mit Tarantino, famoser Cast, tolle Story, mit viel Witz und genügend Action. Tarantino kann einfach jedes Genre..
          Köstlich unter anderem, der maskierte Angriff von Big Daddy auf die Kutsche von Schultz. Herrlich die Diskussion über die genähten Masken..
          Zuletzt geändert von Kaneda; 22.05.2021, 11:48.




          Gruß Harry

          Kommentar


          • Chestburster
            Chestburster kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Meine absolute Lieblingsszene:

            "Tell Miss Laura Good-Bye"

            "Bye mIss Laura"....

            Einfach nur geil..ich hasse diese Vogelscheuche...

            Oder in deutsch:"Ein guter Nigger ist Produkt guter Herrschaft, nicht wahr ?"

        • Hab gestern den Rest von Goldfinger angeschaut.

          In der zweiten Hälfte hat der Film eindeutig das bessere Tempo und vor allem Ken Adams grandiose Sets kommen zur Geltung.
          Allerdings finde ich Honor Blackman nicht so besonders attraktiv.

          Die nächsten beiden Bonds überspringe ich wahrscheinlich.
          Feuerball ist ziemlich langatmig und eher ein Werbefilm für die Bahamas. Dazu noch die künstlich beschleunigten Nahkämpfe.
          Bei Man lebt nur zweimal habe ich das Gefühl, dass bei den Machern irgendwie die Luft raus war. Allerdings war das Vulkan-Set grandios.

          Kommentar


          • Ray
            Ray kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Man lebt nur zweimal wurde einzig und allein für Mike Myers gemacht... ;)

          • Alex Gabler
            Alex Gabler kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Ja, Feuerball ist zäh, aber Man lebt nur zwei mal ist, wie Ray schrieb, perfektes Austin Powers Vorbild. Und unterhaltsam noch dazu.

        • Chestburster durch seinen Post von gestern und meine 10jährige Tochter bestimmten die Filmauswahl für gestern Abend:

          "Flügel!? Ich habe keine Flügel!" "Natürlich nicht! Du bist ein Junge."

          "Der Dunkle Kristall" (4K)

          20210522_125849.jpg

          Hauptfigur dieser Geschichte ist der Kammerherr, ein sogenannter "Skeks" (Mitglied einer ethnischen Minderheit, die von anderen Bewohnern der Gegend gemieden wird!), der mit ein paar anderen Kerlen in einer reinen Männer-WG in einem großen Haus auf dem Land lebt. Als die Stelle der WG-Führung vakant wird, bewirbt er sich um die Stelle, bekommt diese aber aufgrund von Unregelmäßigkeiten bei der Bewerberauswahl nicht. Dies führt dann sogar noch dazu, daß sein Mietvertrag gekündigt wird und die anderen Mitbewohner ihn zum unverzüglichen Auszug auffordern.

          Etwa zur gleichen Zeit verlässt auch der Junggeselle Jen seine Bude, in der er als Untermieter bei einer Seniorengruppe gelebt hat. Sein Vermieter macht ihm deutlich, daß er ein wichtiges Ersatzteil besorgen soll, mit dem eine defekte Energiequelle repariert werden kann.. Da er aber weder weiß, wo er dieses Teil möglichst kostengünstig erwerben kann, noch was er dann wirklich damit anstellen soll ist er ganz froh, unterwegs auf die leicht demente Großmutter Aughra zu treffen, die abgeschieden auf einem Berg lebend eine beachtliche Auswahl an gebrauchten Kristallsplittern für ihn bereithält. Jen nutzt ihre alzheimermäßige Gutmütigkeit aus und haut mit dem schönsten und wahrscheinlich auch wertvollsten der Splitter ab, ohne dafür zu bezahlen. Das sogar noch ihre baufällige Hütte durch ein Rudel Garsims (eine Art Erfüllungsgehilfen der Skekse-WG) aktiv umgestaltet wird, ist ihm völlig egal... der Egoist gibt Fersengeld.

          Kurz darauf begegnet er der Perle Kira, die mit ihrem Zwergspitz-Klon Fizzgig im Wald spazieren geht. Weil sie als arbeitsloser Gelfling ebenso viel Tagesfreizeit hat wie Jen, schließt sie sich ihm ungefragt an und zusammen gucken sie mal, was der Tag noch so bringt.

          Unserem immer fröhlich vor sich hin winselnden Kammerherr offenbart sich indes die Möglichkeit, sein ursprüngliches Zimmer in der WG wieder zu kriegen, wenn es ihm gelingt, Jen und das Ersatzteil zu seinen Buddies zu bringen. Er hat im Gegensatz zum offenbar geistig minderbemittelten Gelfing sofort erkannt, daß sich mit dem Splitter der Dunkle Kristall instand setzen läßt, den er und seine Jungs zum Aufwärmen und zur Getränkeherstellung benutzen.

          Im Haus der Skekse angekommen gesellen sich dann auch noch die Alten aus Jens ehemaligem Wohnheim dazu, weil sie von ihrem mittlerweile verstorbenen Anstaltsleiter die Info bekommen haben, es gäbe hier was umsonst. Nach einem kleinen Missverständnis, das für Kira leider einige gesundheitliche Probleme mit sich bringt, hat Jen jetzt die Nase voll und er rammt den kleinen Kristall in den großen!

          Das wiederum hat zur Folge, daß a.) Kira wieder fit wird, b.) die Bewohner der beiden unterschiedlichen WGs ab sofort zwangsläufig zusammen wohnen und c.) außerhalb des Hauses die nächste Wachstumsperiode einsetzt (was für die Geschichte völlig ohne Bedeutung ist).

          Ende!

          Fazit: Im Großen und Ganzen ist der Streifen ziemlich unausgereift, denn
          • Die Story paßt auf eine Briefmarke!
          • Die Schauspieler sind wenig überzeugend. Nur bei den Skeksen z. B. sieht man überhaupt Mundbewegungen, die anderen sind in ihrer Mimik total eingeschränkt und erinnern daher an das Steingesicht Ryan Gossling.
          • Das Setting ist z. T. sehr dreckig. Im Haupthaus z. B. wurde wohl schon ewig nicht mehr durchgefegt, geschweige denn mal gefeudelt!
          • Die Umgebung ist teilweise sehr unruhig. Im Wald beispielsweise wuselt es an allen Ecken und Kanten. Nicht besonders professionell!
          • Die Hauptcharaktere sind männerlastig. Frauen werden nur als Beiwerk dargestellt, vor allem durch die einzige Behinderte im Film: Aughra.
          • Die Tierhaltung ist eine Katastrophe und erfüllt in keinster Weise irgendwelche internationalen Standards.
          (Ich könnte ewig so weitermachen...)

          Was mich aber am meisten geärgert hat:

          Ich glaube, in einigen Szenen wurden Puppen eingesetzt! PUPPEN!!! Nicht zu fassen...

          So kann es nur eine Wertung geben:

          0 von 10 mutwillig durch Waffengewalt zerstörte Einrichtungs-Dekostücke!

          (Und das ist schon 1 Punkt zuviel...!)




          Habe das "Filmtitel-Bilderrätsel" wieder aktiviert... schau mal rein:

          https://forum.filme.de/node/135853/page10#post305777


          Meine Filmwertung: 10 & 9 Punkte sensationell bzw. absoluter Top-Titel / 8 & 7 hervorragend bzw. sehr gut / 6 & 5 gut bzw. mittelmäßig / 4 & 3 schlecht bzw. sehr schlecht / 2 & 1 katastrophal/ 0 Totalausfall ... LG Kai

          Kommentar


          • Chestburster
            Chestburster kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Hey, du hast das Poster gewählt, was meine zweiet Wahl gewesen wäre..

            Ach ja, das der arme Skeks sogar ohne Klamotten vor die Tür gesetzt wird, ist schon ein Skandal...wengstens essen die Skekse echtes Biofleisch aus ökologischer Erzeugung.und sie widersetzen sich sogar dem fiesen Hartz IV-System, indem sie für die in ihrem Haus zu erledigenden Arbeiten Minderheiten beschäftigen. Außerdem setzen sie auf Energie aus Öko-Erzeugung und nutzen ebenso ÖKo-Produkte anstatt Anti-Faltencremes, um etwas gegen ihre zerknitterten Gesichter zu tun. Leider hat Rach, der Restaurantetser, nur Kritik übrig. Die Skekse tischen zwar war ein"köstliches Mahl"auf, lassen aber die Tischmanieren völlig außer Acht, und bei den Podlingern sind die hygienischen Umstände beim Servieren des Essens eine einzige, widerliche Katastrophe.

            Im übrigen ist es vollkommen unlogisch, das da noch die Gelfing-Ruinenstadt steht-bei den Grundstückspreisen auf Thra wären die längst plattgemacht, und dort ein neues Einkaufszentrum gebaut worden.

            Wie war 4K ? Ich bin mit der ,4K gemasterten Us-BD sehr zufrieden.

            Jetzt schaune wir mal, über welche Edition wir beiden Puppenfans uns nächstes Jahr zum 40 jährigen freuen dürfen...Ich habe läuten gehört, das Kira in der Special Edition des Films durch eine schwarze Puppe ersetzt wird...

        • Army of the Dead | OV
          Langer aber kurzweiliger Zombie-Actionier mit genug Drama um nicht zur völligen Zweidimensionalität zu verkommen. Mehere Zombieart und einen authentisch spielender Dave Batista werten die blutige Schießerei auf, die bis zum Ende unterhält.
          [the hatches are open!]

          Kommentar

          Lädt...
          X