Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mein zuletzt gesehener Film

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Finale VoD

    5/10

    Nichts neues im Staate Dänemark! Irgendwo zwischen Brust oder Keule dieser Mix aus Zirkus,Unglücksrad und The Running Womens.Zahlende Kundschaft ergötz sich an einer Art Vorstellung voller Qualen,Terror und Horror. Zimperlich geht es nicht zur Sache aber diesmal reichen einfach keine nackten Tatsachen zumal es damit doch recht spärlich aussieht.
    ​​​​Das Gezeigte gab einfach irgendwo alles schon einmal zu sehen mMn.
    MfG Stefan

    ​​​

    Kommentar


    • Review zu Redline auf der Hauptseite
      Wenn das berühmte Studio Madhouse einen neuen Titel ankündigt, sind die Anime-Fans sofort gespannt, schließlich gehen bei denen,...

      Kommentar


      • Der längste Tag

        Trotz des hohen Alters ein immer noch sehenswerter Film. Schon beeindruckend was man ohne CGI auf die Beine stellen konnte.

        Kommentar


        • Always in Motion the Future is.........the Future in Action. ( extended)


          Tag 1 von 2 der Verlängerung. Nur ein Film-dafür aber ein richtig guter ! Und e rmusste einfach in diese Themenwoche mit rein....

          Sol 8 :Film : Kategorie: Dumm gelaufen


          "Wenn der Daumen nach unten zeigt und wenn der Druck groß genug ist, dann gibt es für jedes Wesen auf unserer Erde nur noch ein einziges Ziel und das wäre: sein eigenes Überleben"

          minority-report-movie-poster.jpg
          Entstehungszeit : 2002 Handlungszeit : 2054

          Ich steh total auf realistische Sci-Fi-Thriller, die unserer näheren Zukunft spielen. Da versteht es sich von selbst, das Spielberg Minority Report bei mir ganz weit oben in der Rangliste steht-der Film ist einfach großartig und gehört mit Jaws und E.T. zu meinen absoluten Lieblings-Spielberg's. Die Handlung ist genial, ebenso die Umsetzung und die Sets. Die vielen zahlreichen Nettigkeiten und Details, wie z.B die fliegenden Föns, die "Brechstöcke"(zu geil )

          sick-stick.jpg
          vlcsnap-308222.png
          und natürlich die"Spiders" machen den Film so faszierend-und natürlich der ebenso geniale Score von John Williams; für mich einer seiner besten Arbeiten. Cruise und von Sydow sind in Hochform, dazu die wunderbar kühlen Farben, die Minority Report seinen typischen Look und die passende, perfekte Atmosphäre verleihen.

          Vor allem wirkt die Zukunft sehr realistisch-keine Androiden, keine fliegenden Autos-die Roesenföns abgesehen- aber dafür ein Überwachungsstaat, der einen mit persönlicher Werbung zudröhnt-Na, vielen Dank-dann doch lieber hirnmäßig eingefroren in den Cyberknast, als sich das anzutun...Aber Hineman hat einen so tolelen Graten, ein so tolles Gewächshsau smit so reizendne, bezaubernden Pflanzen.

          Ein Film, der regelmäßig in meinem Player landet, zuletzt erst im Januar. 10 von 10 abgepackte Augäpfel für diesen unglaublich geilen und spannenden Beitrag zum Thema" Wie geht es mit der Menschheit weiter ? " Quak, Quak...."

          MR ist mein zweitliebster Zukunfts-Film- meinen liebsten-den gibt's erst heute Abend...so, schnell noch Mr.Fusion mit etwas Müll gefüllt, und dann durchgestartet ins große Finale...natürlich wieder mit einem Double Feature.
          Spoiler ->
          Ich achte nie auf das Äußere-für mich zählen nur die inneren Werte..... siehe Avatarbild

          Kommentar


          • Chestburster
            Chestburster kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Nö, da ist nicht eine Länge drin -der Film ist P...P....Per..PERFEKT !

          • Alex Gabler
            Alex Gabler kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Hab ihn auch erst wieder mal gesehen und hab ihm 9 von 10 Punkten.

          • Sawasdee1983
            Sawasdee1983 kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Eines der wenigen Filme von Spielberg die ich wirklich gut finde

        • The Frighteners:

          Nach langer Zeit mal wieder rausgekramt und machte direkt wieder tierisch Spaß. Der letzte große Kinoauftritt von Michael J Fox. Die Mischung aus Humor und Grusel ist klasse, okay die CGI ist schon etwas angestaubt aber die Atmosphäre ist immer noch top und der Bösewicht ist herrlich psyho. Die Story ist spannend und auch wenn anfangs noch recht skurril steigert es sich ganz gut mit cooler Geisteraction. Toller Klassiker

          Kommentar


          • jackoneill
            jackoneill kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Macht immer wieder ne Mords Gaudi... :zwinker:

          • Blu Magic Ray
            Blu Magic Ray kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            ...habe den noch nie gesehen

          • Brathering
            Brathering kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Den hab ich ewig nicht gesehen. Hab wahrscheinlich nur ne DVD davon. Aber ja, ich mochte den eigentlich auch, vor allem weil die Stimmung von heiterer Gruselkomödie so schön Richtung bitterböse kippt...

        • Trennung, Verlust, Aufbruch, Neuanfang, Ungewissheit, Geheimnisse, Zusammenhalt... Freundschaft:

          "Kaffee, Milch & Zucker" (Prime) 7,5 von 10 gefesselte Drogendealer!


          "Leben zwischen zwei Welten" (Prime/0,99 €)

          Kate Winslet (Ihr wißt schon: die, die in keinem Film die Klamotten anbehalten kann) und Idris Elba (der Kollege, der schon ewig 007 werden sollte) stapfen nach einen Flugzeugabsturz durch den Schnee...

          Hab schon mehr gelacht! Kommt über Mittelmaß nicht hinaus. 5 von 10 gelbe Lutschbonbons!
          Habe das "Filmtitel-Bilderrätsel" wieder aktiviert... schau mal rein:

          https://forum.filme.de/node/135853/page10#post305777


          Meine Filmwertung: 10 & 9 Punkte sensationell bzw. absoluter Top-Titel / 8 & 7 hervorragend bzw. sehr gut / 6 & 5 gut bzw. mittelmäßig / 4 & 3 schlecht bzw. sehr schlecht / 2 & 1 katastrophal/ 0 Totalausfall ... LG Kai

          Kommentar


          • Chestburster
            Chestburster kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Alos, in Das Leben des David Gale war Wisnlet ziemlich zugeknöpft, Schade, sie hätte damit dem armen David die letzten Stunden sicherlich etwas versüßen können, bevor er zu seinem"Termin"musste...aber ich persönlich fand sie schon in Titanic viel zu dick dafür...

          • Sonny
            Sonny kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Böser Schnitzer meinerseits:

            Der Film heißt natürlich "Zwischen zwei Leben... und nicht "Leben zwischen zwei Welten"!

            Keine Ahnung, wie ich auf den Titel gekommen bin... Sorry!

          • Alex Gabler
            Alex Gabler kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Also ich fand den Film schon in Ordnung, da man sich doch in solchen Notsituationen doch mehr als nahe kommen kann. War nicht so unrealistisch wie manch andere „Katastrophenfilme“.

        • Die Tage gab es bei mir noch:

          TRON LEGACY (Disney +)

          Vorweg, das Original kenne ich nicht. Die Grundidee des Films fand ich eigentlich ganz gut. Ausstattungstechnisch gab es auch nichts zu bemängeln.
          Insgesamt aber zu wenig um mich vollends zu begeistern.

          Daher nur 5,5/10

          Kommentar


          • jackoneill
            jackoneill kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Find beide toll, den ersten hab ich ja als Kind gesehn und fand ihn klasse. Der Nachfolger konnte mich Jahrzehnte später ebenso begeistern.

          • Kaneda
            Kaneda kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Mir gehts wie Marc, in der Jugend hat mich der erste begeistert. Und die Fortsetzung finde ich grandios..

          • Sawasdee1983
            Sawasdee1983 kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Teil 1 fand ich auch als Kind grandios. Teil 2 hatte seine Momente aber auch ein paar Längen

        • 7500

          das Review findet ihr wie immer auf der Hauptseite...
          „Ein Airbus A319 Cockpit, ein Echtzeit-Thriller und ein Joseph Gordon-Levitt in Höchstform…“Dass deutsche Filme ein wesentlich...

          Kommentar


          • jackoneill
            jackoneill kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            „Auf was für einer Seite“... was für eine Frage, auf der einzig richtigen natürlich... the one and only www.filme.de, alles andere ist nur Mumpitz. :zwinker:
            Zuletzt geändert von jackoneill; 14.06.2020, 16:47.

          • Sonny
            Sonny kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Ray Was ist denn für Dich ein Thriller, der was "besonderes" hat bzw. hatte? Kannst Du mir da ein paar Beispiele nennen?

          • Ray
            Ray kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Sonny Hm, so spontan... Inception, Wait Until Dark, Collateral, Der weisse Hai, oder eben Actionfilme mit Thrillerelementen. Aber all die reinen 0815-Mord-Entführungs-Diebstahl-Drogen-etc.-Thriller mit meist nur unsympathischen Charakteren sind nichts für mich. Da müssen entweder gute, interessante Charaktere dabei sein oder eben noch ein anderes Element wie Action, Comedy oder SciFi. Ein Flugzeug-Cockpit reicht mir da nicht.

        • Mission to Mars - 8/10
          Sehenswerter Sci-Fi Film, dessen ruhigen Bilder enorm faszinieren und mit dem gelungenen Score von Ennio Morricone toll harmonieren. Dazu ein klasse Cast und eine recht interessante, wie spannende Story.

          Little Womam - (Demnächst mehr auf der Hauptseite)
          Eine weitere Verfilmung des bekannten Romans. Mit einem moderneren Ansatz, der auch seine Schwächen in der Erzählstruktur birgt.

          Lady-Like - (Demnächst mehr auf der Hauptseite)
          Ein weiterer Teenie Film um bekannte Probleme, der recht vielversprechend beginnt und dank seiner provokanten Hauptakteurin gut unterhält.

          Crash - (Demnächst mehr auf der Hauptseite)
          Ein Film von David Cronenberg, Punkt.




          Gruß Harry

          Kommentar


          • Kaneda
            Kaneda kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            FKNOESTREET Dann schlag zu, Crash ist alles andere als ein Blechschaden..

          • Count Dooku
            Count Dooku kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Ich muss mir "Mission to Mars" mal wieder anschauen. Seit dem Kinobesuch im Mai 2000 habe ich den Film nie wieder angeschaut.

          • Alex Gabler
            Alex Gabler kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Ich warte bei Mission to Mars immer noch auf eine normale Amaray VÖ...

        • alles gut war auch nur allgemein geschrieben um Crash oder die anderen beiden geht es garnicht Kaneda
          MfG Stefan

          ​​​

          Kommentar


          • Susi und Strolch (2019)

            Ganz nettes Live-Action Remake aber mehr auch nicht.
            Jede Szene in denen die Hunde sprechen sind nicht gerade gut animiert - sieht schon alles fragwürdig aus.
            Zudem ist die dt. Synchro stellenweise richtig mies und die Stimmen passen auch garnicht - ein richtiger Graus war das bei den beiden kleinen Hundewelpen - absolut schlecht.
            Story kennt man ja und wurde hier und da etwas geändert. Also für Disney+ reichts gerade noch - sind wir mal froh dass es der Film nicht auf die große Leinwand geschafft hat.

            5 von 10 Punkten

            Kommentar


            • Alex Gabler
              Alex Gabler kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              War ja bei König der Löwen (2019) auch nicht viel anders. Eine Tech-Demo mit verstörend aussehenden sprechenden Tieren.

            • Blu Magic Ray
              Blu Magic Ray kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              scheint irgendwie alles nur Durchschnitt zu sein, was auf Disney+ landet und nicht ins Kino kommt.

            • CrushingHell
              CrushingHell kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              König der Löwen hab ich noch nicht gesehen - ist aber demnächst dran. Ich erwarte nicht allzu viel

          • Sniper - Der Scharfschütze:

            Nach langer Zeit mal wieder rausgekramt und auch wenn es nicht der Überfilm ist, macht der Film immer noch tierisch Laune. Kaum zu glaube dass der Streifen inzwischen 7 DTV Fortsetzung gekriegt hat. Die Sniper Action ist immer noch sehr cool und Berenger rockt den alten wortkargen Scharfschützen, während Billy Zane einen sehr guten Rookie abgibt. Die Story ist jetzt nicht überragend, aber schön gradlinig erzählt ohne irgendwelchen Schnickschnack, dient im Grunde nur dazu um coole Sniper Momente zu schaffen. Aber in Sachen Sniper Action gibt es bis heute kaum bessere Filme

            Kommentar


            • Zitat von Sawasdee1983 Beitrag anzeigen
              Sniper - Der Scharfschütze:

              Aber in Sachen Sniper Action gibt es bis heute kaum bessere Filme
              Doch: DUELL - Enemy at the Gates :zwinker:

              Kommentar


              • Sawasdee1983
                Sawasdee1983 kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Den fand ich auch gut, aber Sniper schon besser

            • St. Vincent (Netflix)

              Bill Murray in Höchstform, wenn auch kein Meisterwerk, wie doch mancherorts gelesen. Hat Spaß gemacht, Bill und Naomi Watts wieder gemeinsam vor der Kamera zu sehen. Doch, hat Spaß gemacht und auch wenn keiner so gut zynische und ironische Charaktere hinbekommt wie Bill Murray, bleibts bei einer einmaligen Sichtung.

              8 von 10 Hawaiihemden


              Norbit (Netflix)

              Einer der letzten guten bzw. ansehbaren Filme mit Eddie Murphy. Wer auf Slapstik und extrem viel physischen Humor steht, kann beim harmlosen aber unterhaltsamen "Norbit" viel Spaß haben, auch wenn man nach dem Abspann das meiste bereits wieder vergessen hat.

              7 von 10 verstellte Fahrersitze

              Kommentar


              • Brathering
                Brathering kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                St. Vincent: Ja, mit dem Meisterwerk ist mancher für meinen Geschmack doch etwas schnell zur Hand. Ein guter Film, aber abgesehen vom skurril-kauzigen Murray ist das doch alles eher Comedy-Alltagsware. Von daher denke ich auch, Murray hebt den Film über den Durchschnitt, für einen Spitzenfilm fehlt aber Drumherum schon noch ein bisschen was.

                Aber ich glaube es ist einfach ein bisschen der Zeitgeist, dass alles entweder toll sein muss oder eben mies. Und wenn es nicht toll ist, ist es eben mies. Wer nicht polarisiert, der kann nichts. :zwinker: Ich sehe das anders und kann auch diesem Film etwas abgewinnen, wenn ich ihm auch keine 9/10 geben würde (wahrscheinlich auch nicht 8/10, aber dafür müsste ich ihn noch mal irgendwann sehen. ).

              • jackoneill
                jackoneill kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Bin ich beim Brathering, Meisterwerk ist in meinen Augen auch zuviel des Guten... Meisterwerk wird wiederum von vielen ziemlich vorschnell benutzt, besonders, wenn ein Film auch mal mit Dialogen begeistern kann... :zunge: Früher war das sogar Gang und Gebe, das ein Film mit Dialogen überzeugen konnte, aber ja, früher ist schon lang vorbei.

            • "God of War" (Prime)

              Zu Zeiten der Ming-Dynastie wird der junge, aber taktisch kluge General Qi Jiguang dem alten, kampferprobten Gerneral Yu Dayou zur Seite gestellt, um den über die Küstengebiete einfallenden japanischen Piraten Einhalt zu gebieten. Nachdem General Yu aufgrund seiner seit einiger Zeit anhaltenden Erfolgslosigkeit bei diesen Bemühungen gei der Obrigkeit in Ungnade fällt, wird Qi Jiguang zum Oberbefehlshaber ernannt. Die Piraten indes dringen immer weiter ins Landesinnere vor...

              Asiatische Schlachtenfilme gibt es viele, von denen nur wenige wirklich hervorstechen. Dieser chinesische Film ist einer davon! Der Film besticht nicht nur durch eine gut gewählte Besetzung und ein sehr glaubhaftes Setting, sondern vor allem durch seine zahlreichen (!) Kämpfe! Kaum ist die eine Schlacht gekämpft, fängt die nächste auch schon an. Und alle sind wirkungsvoll in Szene gesetzt und gut choreografiert. Dafür gibt es sehr gute 8 von 10 Schlammpferde!


              "South of St. Louis" (Prime)

              Zu Zeiten des amerikanischen Bürgerkriegs ziehen plündernde und brandschatzende Banden umher. Auf diese Weise verlieren die 3 Freunde aus Kindheitstagen Kip, Lee & Charlie ihre "Three Bell Ranch". Auf der Suche nach neuen Betätigkeitsfeldern treffen sie in Brownsville eine zwielichtige Barsängerin, die ihnen anbietet, Waffen u. ä. für die Truppen des konförderierten Südens zu schmuggeln. Die Drei, die mittlerweile verschiedene Wege eingeschlagen haben (Soldat, Geschäftsmann, Outlaw) müssen sich entscheiden...

              Cooler Western aus dem Jahr 1951 mit für mich komplett unbekannten Darstellern (was gerade bei Western immer mal wieder recht gut ist). 6,5 von 10 Sporen mit Glöckchen!
              Habe das "Filmtitel-Bilderrätsel" wieder aktiviert... schau mal rein:

              https://forum.filme.de/node/135853/page10#post305777


              Meine Filmwertung: 10 & 9 Punkte sensationell bzw. absoluter Top-Titel / 8 & 7 hervorragend bzw. sehr gut / 6 & 5 gut bzw. mittelmäßig / 4 & 3 schlecht bzw. sehr schlecht / 2 & 1 katastrophal/ 0 Totalausfall ... LG Kai

              Kommentar

              Lädt...
              X