Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Star Wars: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter (1983) (Steelbook)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Star Wars: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter (1983) (Steelbook)

    Titel: Star Wars: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter (Steelbook)
    Veröffentlichung: 09.11.2015
    Amazon.de: KLICK

    Bildquelle: amazon.de

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 91xyJh4pG-L._SL1500_.jpg Ansichten: 1 Größe: 129,2 KB ID: 10354

    Spoiler ->

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 91yQYf0EQhL._SL1500_.jpg Ansichten: 1 Größe: 128,6 KB ID: 10355
    Zuletzt geändert von schneijo; 14.12.2018, 21:09. Grund: Stichworte hinzugefügt

  • #2
    Infos:

    Finish: Hochglanz
    Prägung: Ja (Titel)
    Innendruck (Farbe): Ja (farbig)
    Spine: Titel


    Fotos:



    Spoiler ->



















    Bonus: alles sechs Steelbooks dieser Wave zusammen:





    Spoiler ->






    Es gibt einige Sammler, die mit diesen Steelbooks nichts anfangen können. Das habe ich bis heute nicht ganz verstanden, schließlich bieten sie praktisch alles, was man sich wünschen kann. Der einzige für mich nachvollziehbare Kritikpunkt ist, dass es ein Missverhältnis zwischen "Guten" und "Bösen" auf den Vorderseiten gibt (gerade Ep. V hätte Luke gut gestanden anstatt des ollen Stormtroopers) und die Motive mitunter nicht 100% scharf sind (z.B. Yoda, Ep. II). Nun gut, über den Portrait-Stil kann man generell meckern, aber im vorliegenden Fall stört er mich gar nicht so sehr, obwohl ich diesen Trend nun wahrlich nicht gutheiße.

    Kommentar


    • Gast-Avatar
      Gast kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Das wird teuer.....

    • Ray
      Ray kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Ich find die Steels auch top! Bin zwar nicht der größte Fan von nur Gesichtern als Motiv, aber die wunderschönen Rückseiten machen das SO WAS von wett und der schöne Hochglanzdruck sowie die geprägten Titel lassen die generell einfach recht edel wirken. Innendrucks sind auch top. Ja, die Rückseiten vorne und hinten noch was interessanteres als die Köpfe hätte mir noch besser gefallen, aber das ist Jammern auf hohem Niveau. Wär bei den meisten Steelbooks froh wenn sie schon diesen Standard alle hätten...gibt ja genug viel teurere, die nicht mal Prägung, gute Motive oder Hochglanzdruck haben...

    • Boba Fett
      Boba Fett kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Das liegt vllt. auch daran, dass man ja nur die Vorderseite zu sehen bekommt, weil die J Card die Rückseite verdeckt. Ich hatte damals im MM auch eins in der Hand & hab mir dann gedacht "wie kann man nur das ganze Steel mit nem großen Kopf zupflastern". Hab´s dann wieder ins Regal gestellt. Jetzt ärgere ich mich natürlich sie nicht genommen zu haben...

  • #3
    Ich liebe die Steels. Meine sind noch OVP. Wunderschöne Dinger, vor allem der Hintergrund!
    STAR WARS
    Ep I: TPM - Ep II: AotC - TCW - Ep III: RotS - Solo - Rebels - RO - Ep IV: AnH - Ep V: TEsB -
    Ep VI: RotJ - TM - Resistance - Ep VII: TFA - Ep VIII: TLJ - Ep IX: TRoS

    Kommentar


    • Gast-Avatar
      Gast kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Manchmal packe ich auch welche aus.

      Z.B. wenn ich
      a) mal Zeit habe den Film zu schauen
      b) ein neues 4K UHD-Medium dazulegen muss
      c) weil sonst keiner Fotos einstellt
      d) weil es eine Lieferung von amazon.it (symbolisch) ist und ich den berechtigten Verdacht habe, dass es eine Delle hat

      Aber wenn ich von einem Film mehrere Editionen habe, dann muss ich definitiv nicht alle auspacken. Dafür gibt es ja "unboxings"..... :zwinker:

    • KyleKartan
      KyleKartan kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      BluRayRoboCop Genau so! Voll toll, die Editionen mal in all ihrer Pracht zu sehen hier :)

    • Ray
      Ray kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Naja, ich schmeiss lieber den Plastikkram weg und schau's mir zu Hause jederzeit in echt an...so schön die Fotos hier sind, in der Hand ist es schöner. ;) Und alle 6 mit der Rückseite nebeneinander aufzustellen schaut auch mega aus!
      Aber wie gesagt, jedem das seine.

  • #4
    Wenn man Sondereditionen OV läßt, kann man gar nicht die störenden Scheiben, die darin liegen, entnehmen und in den Müll schmeißen.
    Spoiler ->
    Ich achte nie auf das Äußere-für mich zählen nur die inneren Werte..... siehe Avatarbild

    Kommentar


    • Gast-Avatar
      Gast kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Zuletzt musste ich häufig Verpackungen öffnen, um das 4K UHD-Medium einzufügen. Das ist echt ein Problem......

    • Ray
      Ray kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Du meinst diese blöde runde Verpackung innen die die Halterung für die Soundtrack-CD schützen soll? Ja, echt überflüssiger Plastik-Müll.

    • Gast-Avatar
      Gast kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Nein, ich meine nur, dass ich die Einscheißfolie entfernen muss, um das Steelbook zu öffnen, damit ich ein weiteres Medium reinlegen kann.

  • #5
    Ich lach mich weg, der Tippfehler des Tages: "Einscheißfolie".

    Kommentar


    • Gast-Avatar
      Gast kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      ....

    • Ripper
      Ripper kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Hahahahahahhaha

  • #6
    Welches der sechs Steels gefällt euch eigentlich am besten, rein vom Artwork her? Bei mir sind es ironischerweise die Steels zu den beiden schlechtesten Filme, Episode I & II, wobei ich Ep. I noch ein Stückchen von II sehe. Die Farbpalette ist einfach klasse und das kräftige Rot kommt richtig gut, natürlich auch dank des Glanzlack-Finish.

    Kommentar


    • schneijo
      schneijo kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      @Ray
      Welche neue Episode meinst Du mit dem gelungenen Innendruck? Der Part fehlt in Deinem Kommentar. Ansonsten muss man eben mixen, um ähnliche Steels zu bekommen: Ep. VII aus USA, Ep. VIII aus UK. Beide haben den Titel auf dem Spine und einen gestanzten Titel. Natürlich ist der jeweilige Episodenname dann auch englisch. Rogue und Solo dürfen aufgrund des Anthologie-Prinzips mMn gerne etwas anders aussehen.

    • Ray
      Ray kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Ahja, da fehlt VII - das Steel meinte ich. Find das grottenhässlich, und Phasma auf der Rückseite ist ja mal auch ein Witz! Hatte damals überlegt mir die US Version zu besorgen, war mir aber zu teuer und habs dann irgendwann gelassen. Inzwischen ist bei mir aber die Priorität eh auf schönen Covers, nicht unbedingt Stahl. ;) Und da gefallen mir bei allen neuen SW Filmen die Amaray Covers besser als die Steelvarianten.
      Episode VIII kommt mir nicht ins Haus, find den Film leider sehr misslungen und daher hat er in meiner Sammlung nichts zu suchen, egal welche Edition.

      Hab meine Filme allgemein inzwischen auch nach Genre und Erscheinungsjahr sortiert, somit sind die SW Filme eh in OT, PT und neuere aufgesplittet und entsprechend zeitlich eingeordnet.

    • schneijo
      schneijo kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Ah, jetzt ist es klar Ray :-)
Lädt...
X